Raupen und Gespinste

 

Folgende Hinweise unserer Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege haben uns mit E-Mail vom 17.4.2019 erreicht:

 

"... es ist Frühling und damit beginnt auch die Zeit der Schmetterlinge, deren Raupen an Gehölzen fressen. Manche haben sehr auffällige Gespinste, die sie als Schutz für ihre Raupen und Puppen anlegen. Die häufigsten sind Gespinstmotten und Wollafter. Auch das Goldafter kommt im Landkreis Landsberg am Lech vor. Der Eichenprozessionsspinner könnte dieses Jahr den Landkreis erreichen, muss er aber nicht. Goldafter und vor allem Eichenprozessionsspinner haben Brennhaare, die bei Kontakt als Hauptwirkung eine stark juckende Hautentzündung auslösen. Diese lässt sich gut behandeln, ist aber für Allergiker und empfindliche Menschen sehr unangenehm. Es ist also für jeden gut zu wissen, womit man es zu tun hat, damit man richtig reagieren kann."

 

Auf der Landkreishomepage sind ausführliche Informationen dazu eigestellt:

 

https://www.landkreis-landsberg.de/natur-umwelt/fachberatung-fuer-gartenkultur-und-landespflege/

 

 

 

 

 

Am 6.9. beginnt das Obstpressen, bitte rechtzeitig um Termine kümmern!

 

Hier gibt es Bilder und Bericht zur Feldkreuzweihe auf der Streuobstwiese

 

Nächste Termine:

Festtag zum 100-jährigen Vereinsjubiläum am 19.10.2019

 

Hier geht´s zum Terminüberblick 2019

 

Hier ein Lesetipp zum Buchsbaumzünsler

 

Unser Infoblatt zum Thema Blumenwiesen und Wildblumenmatten finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - 2019 Obst und Gartenbauverein Finning e.V.